Die Profi-Umkehrosmoseanlage

Normales Leitungswasser muss für den Einsatz in Profiküchen und Laboren aufbereitet werden um Schäden an den Geräten zu vermeiden und ausreichende Hygiene zur gewährleisten. Filtern, Enthärten, Teilentsalzen und Vollentsalzen sind die Möglichkeiten, Wasser entsprechend aufzubereiten.

Mit dem Einsatz eines AquaAvanti Direct Umkehrosmose Systems sparen Sie an:

  • Entkalker
  • Reiniger
  • Chemikalieneinsatz
  • Polierzeiten und an dem damit verbundenen Glasbruch
  • Wartungsaufwand

Der Einsatz der AquaAvantiDirect ist wirtschaftlicher als viele andere Wasserbehandlungsverfahren, wie z. B. Vollentsalzungsaustauscher. Es entstehen geringe Nachfolgekosten. Bei hohen Wasserverbrauchskosten kann die optimale Wirtschaftlichkeit in Kombination mit einer vorgeschalteten Enthärtungsanlage erreicht werden, die optional lieferbar ist.

Vorteile:
  • Permeatleistung (Filterwasser)  130 l/h
  • Wirtschaftlich
  • Mehr als 98% Salzrückhaltung
  • Modell 130 bis 30°dH ohne Enthärtung
  • Hohe Ausbeute Permeat zu Konzentrat 1:1
  • Platzsparende Konstruktion
  • Integrierte Doppel-Vorfiltereinheit mit Carbonit Kohleblockfiltern
  • Trockenlaufschutz der Pumpe
  • Servicefreundlich
  • Gehäuse – Edelstahl

Das AquaAvantiDirect System 130, ist kompakt, benötigt nur eine minimale Stellfläche und ist universell einsetzbar.

Anwendungen:

Produktion von filtriertem Wasser zum Verzehr und Kochen in Gastronomie und in Küchen (optionale Aufmineralisierung lieferbar)

In der Gastronomie als Zulaufwasser für:

  • Kaffeemaschinen
  • Heißluftdämpfer (Steamer)
  • Eiswürfelbereiter (evtl. Einsatz eines UV-Strahlers notwendig)
  • Variokocher
  • Gläserspülmaschinen

Wasser verursacht beim maschinellen Spülen Schäden und Trübungen an Gläsern und Geschirr. Nicht spülgerecht aufbereitetes Wasser hinterlässt selbst nach einem intensiven Spülgang Grauschleier und Kalkablagerungen am Spülgut.
Mit AquaAvantiDirect erzielen sie hervorragende Spülergebnisse, dank absolut rückstandsfreier Klarspülung. Es bilden sich auch keine Salzränder und das lästige, unhygienische Nachpolieren von Gläsern mit dem Handtuch entfällt. Glasbruch wird so noch zusätzlich reduziert.

In Laboren
  • Laborglas-Spülmaschinen (evtl. mit optionalen Zusatzentsalzung)
  • Dampf-Sterilisator

Das Umkehrosmosewasser (Permeat) kann auch verschnitten werden um einen gewünschten höheren Härtegrad zu erreichen, falls es dazu für Ihre Geräte eine Empfehlung gibt.

Die Intelligente Modulbauweise von AquaAvanti DIRECT

AquaAvantiDirect kann mit optionalen Bausteinen erweitert werden und hat eine optische Fehleranzeige.

Optionales Zubehör:

  • Aufhärtungsventil! - Verschneideventil zur
  • Aufhärtung des Permeates.
  • Schützt systeminterne Kupfer und Messinganschlüsse/-leitungen nachgeschalteter Verbraucher
  • Filter zur Vollentsalzung
  • AquaAvantiDirect Bevorratungstank (AAD-1)mit integrierter Druckförderpumpe und ca. 40l Tankinhalt

Einbaubeispiel von AquaAvanti DIRECT 130- Ideal geeignet als Ersatz zu:

  • Kartuschensysteme
  • Teilentsalzungssysteme (TE)
  • MB-Vollentsatzungspatronen
  • Entcarbonisierungspatronen

Filtern, Enthärten, Teilensalzen und Vollentsalzen sind die Möglichkeiten, Wasser für den Spülgang aufzubreiten. Tadellosen Glanz bei Glasgut und Geschirr kann allerdings nur eine Entsalzung garantieren. Mit AquaAvanti DIRECT erzielen Sie hervorragende Spülergebnisse dank absolut rückstandsfreier Klarspülung.

COOKIES!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website

Akzeptieren

Adresse

Prime Inventions GmbH
Gerkens Hof 11
33758 Schloss Holte-Stukenbrock
Fon: +49 (0) 5207 510 96 - 0
Fax: +49 (0) 5207 - 510 96 - 99
E-Mail: info@prime-inventions.de

Blätterkatalog